Praxisanleitung: Notfallanamnese durchführen

Für Anwender aktueller Browser (Google Chrome 7+, Microsoft Internet Explorer 9+, Firefox 4+, Opera 12+, Apple Safari 6+), lohnt sich der Blick auf diese Seite in moderner (HTML 5 basierter) Gestaltung:

Praxisanleitung: Notfallanamnese durchführen

 

Abbildung: Piktogramm Notfallanamnese

Die Notfallanamnese ist eine kurze, systematische Befragung des Patienten, um die aktuellen Beschwerden, die gesundheitliche Vorgeschichte, besondere Dispositionen (zum Beispiel Allergien), die Lebensumstände und spezielle Risiken zu erfassen und ist als Ergänzung des ABCDE-Schemas zu sehen.

Indikation

Material

-

Durchführung

Die folgenden Durchführungsvorschläge beschreiben unterschiedliche Verfahren zur Ermittlung relevanter Informationen:

Anmerkungen

Bei bewusstlosem oder unkooperativen Patienten kann die Notfallanamnese auch als Fremdanamnese erhoben werden.

Diese Seite wurde am 2019-11-21 20:13 erstellt.

Text und Bilder sind unter der Creative Commons-Lizenz 'Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen' frei verfügbar.

Kommentare senden Sie bitte an Andreas THUMSER oder über Facebook.

Die Virtuelle San-Arena Erlangen ist ein THUMSi-Tool (Startseite, Impressum).