Praxisanleitung: Guedel-Tubus einführen

Für Anwender aktueller Browser (Google Chrome 7+, Microsoft Internet Explorer 9+, Firefox 4+, Opera 12+, Apple Safari 6+), lohnt sich der Blick auf diese Seite in moderner (HTML 5 basierter) Gestaltung:

Praxisanleitung: Guedel-Tubus einführen

 

Der Guedel-Tubus ist ein 1933 von Arthur Ernest Guedel (US-amerikanischer Anästhesist, 1883-1956) vorgestellter, dem anatomischen Verlauf der Zunge nachempfunden Mund-Rachen-Tubus. Er dient zum Offenhalten der oberen Atemwege, bietet jedoch keinen Schutz vor Aspiration.

Abbildung: Guedel-Tubus

Indikation

Material

  • Einmalschutzhandschuhe

  • Set Guedel-Tuben

  • Zubehör Absaugen

 

Abbildung: Set Guedel-Tuben - Plastik

Abbildung: Set Guedel-Tuben - Hartgummi

Durchführung

Anmerkungen

Wegen drohender Aspirationsgefahr muss bei Auftreten von Abwehrreflexen (Husten, Würgen) oder Erbrechen der Guedel-Tubus sofort entfernt werden.

Der Guedel-Tubus wird nicht Pflaster oder anderem Material fixiert.

Aus hygienischen Gründen und zum Schutz der Helfer und des Patienten wird empfohlen den Guedel-Tubus nach einmaligem Gebrauch zu entsorgen. Bei mehrmaliger Anwendung (zum Beispiel zu Übungszwecken) ist sicherzustellen, das alle relevanten Reinigungs- und Desinfektionsvorschriften eingehalten werden.

Fehlerquellen

 

korrekte Lage des Guedel-Tubus

zu großer Guedel-Tubus

zu kleiner Guedeltubus

Abbildung: Guedeltubus - korrekt

Abbildung: Guedeltubus - zu gross

Abbildung: Guedeltubus - zu klein

Set Guedel-Tuben

Die verschiedenen Größen sind durch Nummern oder unterschiedliche Farben der Auflagefläche (Schild) kodiert.

Abbildung: Guedel-Tubus - Größe

Die folgende Aufstellung listet die Daten allgemein verwendeter Guedel-Tuben.

 

Größe

000

00

0

1

2

3

4

5

Farbe

rosa

blau

schwarz

weiß

grün

gelb

rot

orange

Länge in mm

40

50

60

70

80

90

100

110

Zielgruppe

Neu- geborenes

Baby

Kind

Jugendlicher

Erwachsener

großer Er- wachsener

Rettungsdienst Erlangen

+

+

+

+

+

+

+

+

 

Abbildung: Guedel-Tubus - Farbcodes

Arbeitstechnik in Bildern

Abbildung: Guedel-Tubus einführen - Schritt 1

Absaugbereitschaft herstellen

Abbildung: Guedel-Tubus einführen - Schritt 2

Tubus geeigneter Größe auswählen (Tubuslänge entspricht Abstand zwischen Mundwinkel und Ohrläppchen des Patienten)

Abbildung: Guedel-Tubus einführen - Schritt 4

hinter den Kopf des Patienten in dessen Blickrichtung (Patientenachse) knien

Abbildung: Guedel-Tubus einführen - Schritt 5

Kopf vorsichtig nackenwärts neigen

Abbildung: Guedel-Tubus einführen - Schritt 6

Tubus mit dominanter Hand am oberen Ende fassen

Abbildung: Guedel-Tubus einführen - Schritt 7

mit der anderen Hand Mund des Patienten mit Kiefergriff (Kreuzgriff) öffnen

Abbildung: Guedel-Tubus einführen - Schritt 8

Tubus entgegen seiner anatomischen Form etwa zur Hälfte mit Öffnung nach oben am harten Gaumen entlang mittig in Mund des Patienten einführen

Abbildung: Guedel-Tubus einführen - Schritt 9

nach etwa der halben Tubuslänge Tubus um 180 Grad drehen, so dass er anatomisch dem Atemweg folgt

Abbildung: Guedel-Tubus einführen - Schritt 10

Tubus ohne jede Gewalt über die Zunge schieben, bis Schild mit den Lippen bündig abschließt

Diese Seite wurde am 2016-01-05 14:26 erstellt.

Text und Bilder sind unter der Creative Commons-Lizenz 'Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen' frei verfügbar.

Kommentare senden Sie bitte an Andreas THUMSERoder über Facebook.

Die Virtuelle San-Arena Erlangen ist ein THUMSi-Tool (Startseite, Impressum).