Praxisanleitung: Atemwege freimachen und Atmung prüfen - Erwachsener

Für Anwender aktueller Browser (Google Chrome 7+, Microsoft Internet Explorer 9+, Firefox 4+, Opera 12+, Apple Safari 6+), lohnt sich der Blick auf diese Seite in moderner (HTML 5 basierter) Gestaltung:

Praxisanleitung: Atemwege freimachen und Atmung prüfen - Erwachsener

 

Indikation

Material

Durchführung

Die folgenden Praxisanleitungen beschreiben die Technik mit verschiedenen Griffen:

Anmerkungen

Das Entfernen von Fremdkörpern wird nur bei sichtbaren Fremdkörpern durchgeführt, zum Beispiel beim Erbrechen. In diesem Fall den Kopf des Patienten seitlich neigen und mit Handschuhen Mund-Rachenraum manuell ausräumen oder mit Absaugpumpe Erbrochenes entfernen. Ein fest sitzendes Gebiss muss nicht entfernt werden. Standardmäßig ist bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung keine weitergehende Mundraumkontrolle vorgesehen, es sei denn, dass der Brustkorb sich bei den Beatmungsversuchen nicht hebt.

 

Mehr Informationen zum Freimachen der Atemwege finden sie in der Praxisanleitung Atemwege freimachen und Atmung prüfen.

Literatur

Aa

Deutsches Rotes Kreuz (Hg.): Leitfaden Erste-Hilfe-Ausbildung (2017): Berlin: 2017, Praxisanleitungen 'Atmung kontrollieren'.

Diese Seite wurde am 2019-11-21 20:13 erstellt.

Text und Bilder sind unter der Creative Commons-Lizenz 'Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen' frei verfügbar.

Kommentare senden Sie bitte an Andreas THUMSER oder über Facebook.

Die Virtuelle San-Arena Erlangen ist ein THUMSi-Tool (Startseite, Impressum).