Praxisanleitung: Seitenlage - Thoraxverletzung herstellen

Für Anwender aktueller Browser (Google Chrome 7+, Microsoft Internet Explorer 9+, Firefox 4+, Opera 12+, Apple Safari 6+), lohnt sich der Blick auf diese Seite in moderner (HTML 5 basierter) Gestaltung:

Praxisanleitung: Seitenlage - Thoraxverletzung herstellen

 

Indikation

Material

Durchführung

Anmerkungen

Je nach Zustand und Kooperation des Patienten kann dieser die erforderliche Lagerung auch selbstständig einnehmen.

Patienten mit Oberkörperhochlagerung niemals unbeaufsichtigt lassen um das Risiko eines Sturzes oder von Verletzungen zum Beispiel bei Kollaps des Patienten zu vermeiden.

In einigen Fällen führt die Lagerung auf die verletzte Seite zur Verstärkung der Schmerzen. In diesem Fall Rückenlage - Atemnot anstreben.

Grundsätzlich muss ein Patient mit Atemnot so gelagert werden, dass er die größtmögliche Atemerleichterung erfährt. Vorschläge und Wünsche des Patienten sind zu berücksichtigen.

Wirkungsweise

Diese Seite wurde am 2017-12-22 19:53 erstellt.

Text und Bilder sind unter der Creative Commons-Lizenz 'Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen' frei verfügbar.

Kommentare senden Sie bitte an Andreas THUMSER oder über Facebook.

Die Virtuelle San-Arena Erlangen ist ein THUMSi-Tool (Startseite, Impressum).