Praxisanleitung: Blutzuckerschnelltest durchführen - Blut aus Fingerbeere

Für Anwender aktueller Browser (Google Chrome 7+, Microsoft Internet Explorer 9+, Firefox 4+, Opera 12+, Apple Safari 6+), lohnt sich der Blick auf diese Seite in moderner (HTML 5 basierter) Gestaltung:

Praxisanleitung: Blutzuckerschnelltest durchführen - Blut aus Fingerbeere

 

Indikation

Material

  • Einmalschutzhandschuhe

  • Abwurfbehälter

  • Blutzuckermessgerät

  • Blutzuckerteststreifen

  • Dokumentationsmaterial (zum Beispiel Patientenprotokoll und Stift oder Rettungsdienst-Tablet)

  • Hautdesinfektionsmittel

  • Wundschnellverband

  • eigensichernde Lanzette

  • unsterile Tupfer

Abbildung: Blutzucker messen - Material

Durchführung

Anmerkungen

Alternativ zur Blutentnahme an der Fingerbeere von Mittelfinger, Ringfinger oder kleinem Finger, kann auch das Ohrläppchen punktiert werden und insbesondere bei Säuglingen auch die seitlichen Partien der Fersen. Zeigefinger und Daumen werden im Alltag am meisten beansprucht und sollten daher möglichst nicht für die Blutzuckermessung herangezogen werden.

Zu starkes Auspressen der Einstichstelle zur Gewinnung eines Bluttropfens ist zu vermeiden, damit die Blutprobe nicht zu viel Blutplasma enthält, das den Messwert verfälscht.

 

Abbildung: Punktionsstellen kapilläre Blutentnahme

 

Im Gegensatz zu der früher vertreten Ansicht ist es unnötig, den ersten Tropfen zu verwerfen. Für die heute in Verwendung befindlichen Blutzuckermesssysteme reichen schon geringe Blutmengen von etwa einem Mikroliter, was ein 'Ausmelken' des Fingers überflüssig macht.

 

Mehr Informationen zum Blutzuckerschnelltest finden sie in der Praxisanleitung Blutzuckerschnelltest durchführen.

Literatur

Aa

Deutsches Rotes Kreuz (Hg.): Leitfaden Sanitätsausbildung - Ergänzungsthemen (2010): 3. Aufl.Berlin: 2018, Praxisanleitungen 'P42: Blutzuckermessung'.

Arbeitstechnik in Bildern

Abbildung: Blutzuckermessung aus Fingerbeere - Schritt 1

Material bereitlegen

Abbildung: Blutzuckermessung aus Fingerbeere - Schritt 2

Teststreifen in angezeigte Richtung in den vorgesehenen Steckplatz des Messgerätes einführen (Messgerät schaltet sich in der Regel dabei automatisch ein)

Abbildung: Blutzuckermessung aus Fingerbeere - Schritt 3

gegebenenfalls im Display angezeigte Codenummer mit Vorgabe auf der Teststreifenpackung vergleichen oder auf Aufforderung des Gerätes einscannen

Abbildung: Blutzuckermessung aus Fingerbeere - Schritt 4

Patienten über geplante Maßnahme informieren und Einwilligung des Patienten einholen

Abbildung: Blutzuckermessung aus Fingerbeere - Schritt 5

ausgewählten Finger des Patienten (Punktionsstelle) mit Desinfektionsmittel reinigen, desinfizieren und vollständig abtrocknen lassen

Abbildung: Blutzuckermessung aus Fingerbeere - Schritt 6

gegebenenfalls Durchblutung an der vorgesehenen Punktionsstelle verstärken:

  • Hände mit warmen Wasser waschen oder durch gegeneinander reiben erwärmen

  • Finger mit leichtem Druck von der Innenhandfläche zur Fingerkuppe massieren

  • Arme etwa eine Minute seitlich am Körper herabhängen lassen

Abbildung: Blutzuckermessung aus Fingerbeere - Schritt 7

am seitlichen Rand der Fingerbeere mit Lanzette rasch und genügend tief punktieren

Abbildung: Blutzuckermessung aus Fingerbeere - Schritt 8

wenn nötig zur Blutgewinnung Finger vom Handteller her in Richtung Punktionsstelle sanft ausstreichen

Abbildung: Blutzuckermessung aus Fingerbeere - Schritt 9

sobald ausreichend großer Blutstropfen zur Verfügung steht mit Auftragszone des Teststreifens Blutstropfen berühren (moderne Messgeräte saugen dabei die benötigte Blutmenge automatisch ein und beginnen sofort mit der Messung)

Abbildung: Blutzuckermessung aus Fingerbeere - Schritt 10

den nach wenigen Sekunden im Display des Messgerätes angezeigten Blutzuckerwert ablesen

Abbildung: Blutzuckermessung aus Fingerbeere - Schritt 11

Wunde kurz (ca. eine Minuten) mit einem Tupfer zusammendrücken / zusammendrücken lassen

Abbildung: Blutzuckermessung aus Fingerbeere - Schritt 12

Wunde mit Wundschnellverband schützen

Abbildung: Blutzuckermessung aus Fingerbeere - Schritt 13

Teststreifen und Lanzette in stichfestem Abwurfbehälter sicher entsorgen

Diese Seite wurde am 2019-11-21 20:13 erstellt.

Text und Bilder sind unter der Creative Commons-Lizenz 'Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen' frei verfügbar.

Kommentare senden Sie bitte an Andreas THUMSER oder über Facebook.

Die Virtuelle San-Arena Erlangen ist ein THUMSi-Tool (Startseite, Impressum).