BRK-Logo

Virtuelle San-Arena Erlangen

Programme: Drehbuchgeneratoren

Abbildung: Piktogramm Virtuelle San-Arena Erlangen - Anwendung Drehbuchgeneratoren

 

Zur Vertiefung und Wiederholung der lebensrettenden und erweiterten Maßnahmen, die zum Beispiel im Erste-Hilfe-Kurs oder einer Sanitätsausbildung vermittelt werden, ist ein möglichst realitätsnahes Training an konkreten Fallbeispielen wünschenswert.

Mit den Programmen der Virtuellen San-Arena Erlangen können für beliebige Notfallart-Notfallort-Stressfaktoren-Kombinationen Übungsunterlagen für unterschiedliche Helferqualifikationen (Erste-Hilfe (EH), Schulsanitätsdienst (SSD), Sanitätsdienst (San), Rettungsdienst (RD)) erstellt werden.

Dabei erfolgt die Beschreibung von Notfallart und Notfallort voneinander unabhängig, so dass jede Kombination Notfallart / Notfallort als eigenständiges Fallbeispiel durchgeführt werden kann.

Durch zusätzliche Stressfaktoren wie Lärm, Schaulustige, unbekannter Arzt, fremdsprachlicher Patient oder fehlendes Licht können die Fallbeispiele auch für einen erfahrenen Teilnehmerkreis interessant gestaltet werden.

Die Drehbuchgeneratoren der Virtuelle San-Arena Erlangen sollen nicht die Konzepte von Mega Code- und Trauma Code Training oder des gläsernen Rettungswagens ersetzten oder kopieren, sondern diese Techniken mit wenig Aufwand und geringen Kosten auch in der Breiten- und Sanitätsausbildung und in der Rettungsdienstfortbildung vor Ort ermöglichen.

 

Der Einsatz des Programmes wird in den folgenden Artikeln im Detail beschrieben: