BRK-Logo

Virtuelle San-Arena Erlangen

Praxisanleitung: Absaugen durchführen - Katheter

Indikation

Material

Durchführung

Helfer 1

Helfer 2

 

  • Hinter den Kopf des Patienten knien

  • Mund des Patienten öffnen und Mundhöhle inspizieren

  • Verpackung des Absaugunterbrecher öffnen

  • gegebenenfalls sichtbare Fremdkörper manuell ausräumen

  • Absaugunterbrecher auf Absaugschlauch des Absauggerätes stecken

 

  • Verpackung eines Absaugkatheters geeigneter Größe am Konusende öffnen

 

  • Absaugkatheterkonus an freiem Ende des Absaugunterbrechers anschließen

  • von Helfer 2 angereichten Absaugkatheter aus Verpackung ziehen

  • Absaugkatheter Helfer 1 anreichen

  • Länge des Anwendungsteiles des Absaugkatheter bestimmen (Abstand Nasenspitze - Ohrläppchen des Patienten)

  • Absauggerät einschalten / betätigen

  • abgemessenen Katherterteil unter Sicht in die Mundhöhle des Patienten einführen

 

  • Absaugkatheter wiederholt durch den Absaugunterbrecher (Fingertipp) kontrolliert unter Sog in der Mundhöhle rückwärts bewegen und ohne Sog vorwärts bewegen

 

Anmerkungen

Bei der fortgesetzten Vor- und Rückwärtsbewegung des Absaugkatheter ist darauf zu achten, dass sich der Katheter nicht an der Mundschleimhaut festsaugt.

Bei größeren Flüssigkeitsmengen oder kleinen, nicht flüssigen Beimengungen kann auf einen Absaugkatheter verzichtet werden und unter Beachtung der maximalen Einführlänge direkt mit dem Anschlussschlauch des Absauggerätes abgesaugt werden. Besser ist hier jedoch der Einsatz eines Suction Booters.

Beim Absaugen durch den Mund kann bei nicht erloschenen Schutzreflexen leicht Brechreiz ausgelöst werden, daher darf vom Sanitäter nur die Mundhöhle abgesaugt werden.

Das Absaugen von Atemwegssekret oder aspirierten Stoffen aus den Luftwegen oder der Lunge wird in der Regel unter sterilen Bedingungen über einen Endotrachealtubus oder eine Trachealkanüle vom Arzt durchgeführt.

Nach der Anwendung eines Absauggerätes ist sicherzustellen, das alle relevanten Reinigungs- und Desinfektionsvorschriften eingehalten werden. Alle verwendeten oder geöffneten Absaugkatheter sind zu entsorgen.

 

Mehr Informationen zum Absaugen finden sie in den Praxisanleitungen Absaugen durchführenAbsaugbereitschaft herstellen und Absauggerät einsatzbereit machen.

Arbeitstechnik in Bildern

Abbildung: Absaugen mit Katheter - Schritt 1

Helfer 1

Hinter den Kopf des Patienten knien

Helfer 2

Absauggerät einsatzbereit machen

Abbildung: Absaugen mit Katheter - Schritt 2

Helfer 1

Mund des Patienten öffnen und Mundhöhle inspizieren

Helfer 2

Verpackung des Absaugunterbrecher öffnen

Abbildung: Absaugen mit Katheter - Schritt 3

Helfer 1

gegebenenfalls sichtbare Fremdkörper manuell ausräumen

Helfer 2

Absaugunterbrecher auf Absaugschlauch des Absauggerätes stecken

Abbildung: Absaugen mit Katheter - Schritt 4

Helfer 2

Verpackung eines Absaugkatheters geeigneter Größe am Konusende öffnen

Abbildung: Absaugen mit Katheter - Schritt 5

Helfer 2

Absaugkatheterkonus an freiem Ende des Absaugunterbrechers anschließen

Abbildung: Absaugen mit Katheter - Schritt 6

Helfer 1

von Helfer 2 angereichten Absaugkatheter aus Verpackung ziehen

Helfer 2

Absaugkatheter Helfer 1 anreichen

Abbildung: Absaugen mit Katheter - Schritt 7

Helfer 1

Länge des Anwendungsteiles des Absaugkatheter bestimmen (Abstand Nasenspitze - Ohrläppchen des Patienten)

Helfer 2

Absauggerät einschalten / betätigen

Abbildung: Absaugen mit Katheter - Schritt 8

Helfer 1

abgemessenen Katherterteil unter Sicht in die Mundhöhle des Patienten einführen

Abbildung: Absaugen mit Katheter - Schritt 9

Helfer 1

Absaugkatheter wiederholt durch den Absaugunterbrecher (Fingertipp) kontrolliert unter Sog in der Mundhöhle rückwärts bewegen und ohne Sog vorwärts bewegen