Datenblatt: Vergiftung - Barbiturat

Für Anwender aktueller Browser (Google Chrome 7+, Microsoft Internet Explorer 9+, Firefox 4+, Opera 12+, Apple Safari 6+), lohnt sich der Blick auf diese Seite in moderner (HTML 5 basierter) Gestaltung:

Datenblatt: Vergiftung - Barbiturat

 

Spezifikation

Fall

Meldung

Erste Hilfe (EH)

Sie werden um Hilfe gebeten.

Schulsanitätsdienst (SSD)

Die Schulsanitätergruppe, bei der Sie eingeteilt sind, wird alarmiert.

Sanitätsdienst (San)

Während der von ihnen betreuten Sanitätsabstellung werden sie um Hilfe gebeten.

Rettungsdienst (RD)

Sie erhalten den Einsatzauftrag: 'Vergiftung, Barbiturat (65: Notarzteinsatz - internistischer Notfall) - Moritz 2; Notfall'.

Situation vor Ort

allgemein

Am Einsatzort finden sie einen liegenden, somnolenten Patienten vor. Der anwesende Helfer erklärt auf Nachfrage, der Patient habe vielleicht zu viele von seinen 'Beruhigungspillen' eingenommen.

Mimen

Mime 1 - Patient

Kenndaten

Fachgebiete

  • I - Internistischer Notfall 

Notfallarten

  • Vergiftung - Barbiturat 

Körperregionen

  • allgemein 

Körperteile

  • allgemein - Vergiftung

Spiel

Rolle

  • sitzt 

  • muss immer wieder 'geweckt' werden 

  • reagiert verzögert, wirkt desorientiert 

Befund

Bewusstsein

  • Lage: getrübt 

  • Schmerzen: ohne Befund 

  • Pupillen: ohne Befund 

Atmung

  • Lage: unregelmäßig 

  • Frequenz: 10 1/min

  • Rhythmus: ohne Befund 

  • Geräusch: ohne Befund 

  • Bewegung: ohne Befund 

Kreislauf

  • Lage: ohne Befund 

  • Frequenz: 110 1/min

  • Rhythmus: ohne Befund 

  • Blutdruck: 110/90 

  • Blutsauerstoff: 96 %

  • Blutzucker: ohne Befund 

  • Temperatur: ohne Befund 

Erkrankungen

  • Barbiturat-Vergiftung 

Verdachtsdiagnose

  • Barbiturat-Vergiftung 

Maßnahmen

Lagerung

Seitenlage

Hilfeleistungen

Abdeckung

Notfallarten

  • Vergiftung - Barbiturat 

Material

Ausrüstung

  • Nierenschale  (San)

  • Sauerstoffgerät  (San)

Requisiten

  • Medikamentenpackung 'Barbiturat' 

Notfalldarstellung

  • Schminkpaste - dunkelblau 

Anmerkungen

Vergiftung mit Barbiturat

(Giftklasse: Medikamente)

Barbiturate wurden früher häufig als Schlafmittel eingesetzt. Heute sind sie nur noch in Antiepileptika zu finden.

Barbiturate binden sich an den GABA-Rezeptors in unterschiedlichen Hirnstrukturen und verstärken auf diese Weise die schlafauslösende Wirkung dieses körpereigenen Neurotransmitters. Dabei wirken sie verstärkt im Stammhirn, so dass es zu einer Atemdepression und Kreislaufversagen kommen kann.

Früher war die Vergiftung mit Barbituraten eine der häufigsten medikamentösen Vergiftungen im Erwachsenenalter. Da die Barbiturate heute nur noch wenig Verwendung finden, werden sie vor allem von Personen zum Suizidversuch verwendet, die noch Zugang zu entsprechenden Medikamenten haben. Dies sind vor allem Personen aus medizinischen Berufen und Epilepsie-Patienten.

Bei Schwervergifteten, die erst nach mehreren Stunden gefunden werden, entwickeln sich an den Auflagestellen der Haut des Rumpfes und der Extremitäten Blasen und Druckstellen. Sie entstehen wahrscheinlich durch die verminderte Durchblutung und eine direkte Giftwirkung.

Giftaufnahmewege

  • Magen-Darm-Trakt (oral)

Symptome

  • Bewusstseinstrübung, Bewusstlosigkeit

  • beschleunigte, flache, unregelmäßige Atmung, Atemdepression, Atemstillstand

  • Tachykardie, Hypertonie, Schock, Herz-Kreislaufstillstand

  • Übelkeit, Erbrechen

  • Hypothermie

Maßnahmen

Neben den Basismaßnahmen bei Vergiftungen sind keine speziellen Maßnahmen möglich.

Mime 2 - Anwesender

Spiel

Rolle

  • führt Helfer zum Patienten 

  • berichtet auf Nachfrage 'Situation vor Ort' 

Historie

Version

Autor

Datum

Bemerkung

0.1

THUMSER, A.

2008-12-06

-

Zusammenfassung - Sequenz

Abdeckung

Notfallarten

  • Vergiftung - Barbiturat 

Notfallorte

  • keine 

Material

Ausrüstung

  • Nierenschale  (San)

  • Sauerstoffgerät  (San)

Requisiten

  • Medikamentenpackung 'Barbiturat' 

Notfalldarstellung

  • Schminkpaste - dunkelblau 

Diese Seite wurde am 2018-02-16 13:45 erstellt.

Text und Bilder sind unter der Creative Commons-Lizenz 'Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen' frei verfügbar.

Kommentare senden Sie bitte an Andreas THUMSER oder über Facebook.

Die Virtuelle San-Arena Erlangen ist ein THUMSi-Tool (Startseite, Impressum).